Gründung und die ersten Jahre 1929 – 1939

Musikkorps Süggerath zu seiner Gründung
Musikkorps Süggerath zu seiner Gründung

Das Musikkorps Süggerath e.V. wurde im Jahre 1929 innerhalb der damaligen Kriegerkameradschaft als Trommler- u. Pfeiferkorps Süggerath gegründet. Es hat viel Mühe und Opfer gekostet, in der damaligen Zeit einen solchen Verein aufzubauen. Bis zur Machtergreifung durch die Nationalsozialisten im Jahre 1933 hatte das Korps viele schöne Erfolge. Dann kamen die Auseinandersetzungen mit der Partei. Man wollte sogar die Instrumente für die Partei beschlagnahmen. Durch den damaligen Vorstand der Kriegerkameradschaft, Hubert Heinrichs senior, Peter Hellenbrandt und Matthias Braun konnte dies aber bei der Kreisleitung vereitelt werden. Später bestand bis zum Ausbruch des Krieges doch noch ein gutes Verhältnis zwischen der Partei und dem Korps. Im Krieg wurden dann die Mitglieder nach und nach zum Militär eingezogen. So musste das Korps sein Spiel vorübergehend einstellen. Im Krieg gefallen sind die Mitglieder Franz Wennmacher und Adam Wilms. In den Kriegswirren gingen alle Instrumente verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.